Apex Legends

Willkommen bei LoLNetwork!                      TeamSpeak beitreten                      Hall of Fame
  • e3447a-1551182459.jpg


    Ja, ich gebe es zu, das Apex-Fieber hat mich gepackt. Ich habe zuvor nie wirklich aktiv Battle Royals gespielt, mit 20 Spielstunden auf PUBG zähle ich also als kompletter Anfänger.

    Auch Shooter-Erfahrungen Ansicht konnte ich nur in geringem Maße aufweisen. Das höchste der Gefühle sind 300 Stunden Counter Strike Source... damals, als es noch "IN" war.


    So viel zu meiner Vorerfahrung. Kommen wir also zu Apex Legends, welches am 04.02.2019 ohne große Vorankündigung veröffentlicht wurde:


    Apex Legends ist ein sogenanntes Battle-Royale-Spiel, das in der Egoperspektive gespielt wird. Es handelt sich um ein reines Mehrspieler-Spiel. In Teams aus jeweils drei Spielern starten bis zu 60 Spieler gleichzeitig auf der Karte ohne Waffen und Munition und wählen vor dem Start einen von 8 Helden-Charakteren aus. Jeder Charakter verfügt über drei Fähigkeiten, wovon eine die ultimative Fähigkeit ist, die nicht permanent zur Verfügung steht.

    Die benötigte Ausrüstung und Waffen müssen erst auf dem Spielfeld gesammelt werden (sogenanntes Loot) und die anderen Teams besiegt werden. Das Team, das als letztes übrig bleibt, gewinnt die Runde. Der Spielbereich wird im Laufe der Zeit durch eine Zone immer weiter verengt.

    Im Vergleich zu anderen Battle-Royale-Spielen können Teammitglieder auch für einen bestimmten Zeitraum wiederbelebt werden. Jede Spielfigur kann nur einmal pro Team ausgewählt werden und hat spezielle Fähigkeiten für den Angriff oder die Verteidigung.


    Aber seien wir ehrlich: Man müsste gänzlich abgeschottet leben, um noch nichts von dem Spiel gehört zu haben.


    Zu meiner eigenen Erfahrung:

    Am Anfang hatte ich ziemliche Probleme. Ich war recht ängstlich und habe mich meist nicht getraut meine Kollegen aktiv zu unterstützen. Mein erster Griff führte zur Sniper - na klar - die kann man still und heimlich aus Verstecken nutzen, um dem einen oder anderen Spieler einen Kopfschuss zu verpassen. Schnell habe ich jedoch festgestellt, dass die Sniper nicht unbedingt die beste Wahl ist. Spätestens auf dem Endbildschirm haben die Schadenszahlen eine eindeutige Sprache gesprochen. Inzwischen erfreue ich mich großer Fortschritte (Ich treffe nun sogar Spieler *g*).

    Spaß beiseite: Ich finde der Einstieg in das Spiel ist anfangs verwirrend und schwierig, aber man findet, auch als totaler Neuling, recht gut rein. Natürlich muss man für sich selbst entdecken, welcher Spielstil einem am besten passt. Ich kenne viele Spieler, die anfangs gern mitten ins Geschehen springen. Ich selbst liebe es erstmal irgendwo ganz abgeschottet zu landen, in Ruhe zu Looten und dann in den Kampf zu stürmen. Mit dieser Strategie landen wir oft recht weit vorne in der Platzierung. Einziges Manko: Die aggressiveren Spieler haben am Ende natürlich meist sehr gutes Equipment, da sie durch das Töten und Looten der anderen Spieler natürlich gute Beute gemacht haben. Dennoch bereitet mir diese Spielweise den größten Spaß.


    Genug des Romans ;)... Kommen wir zu den Fragen:


    Mich würde interessieren, wer spielt das Spiel (vielleicht sogar aktiv)? Ich bin auch immer auf der Suche nach netten Mitspielern. (Origin-ID.: Lythetia).

    Was haltet ihr von Apex Legends? Habt ihr eventuell sogar eine Lieblingswaffe? Bei mir ist es definitiv die Devo (mit Turbolader) und als Zweitwaffe die R301.


    Welche Klasse spielt ihr am liebsten? Ich spiele eigentlich immer die Lifeline.

    Ich mag die Optik und den Charakter sehr und die Skills sind ebenfalls sehr hilfreich fürs Team (Heilung für alle und Loote Drops mit meist Lila-Gold Equipment).


    Welche Strategien bevorzugt ihr? Ist euch der Einstieg in das Spiel leicht gefallen? Hattet ihr vielleicht sogar schon BR-Erfahrung?


    Addet mich gerne oder schreibt mir eure Namen, Meinungen usw. hier unter den Beitrag :).


    Lg,

    Milah